slide

WILLKOMMEN IM SCHULZENTRUM

BLUMENTHAL

Berufliche Schulen für Hauswirtschaft und Sozialpädagogik

WILLKOMMEN

Am Schulzentrum Blumenthal lieben und leben wir Vielfalt. Unsere SchülerInnen kommen aus über 30 Nationen.
Wir schaffen eine vertrauensvolle Atmosphäre, um sie auf ihr berufliches Leben vorzubereiten.
Wir stehen für ein gutes Miteinander und hohe Qualität in der beruflichen Bildung.

An unseren beiden Standorten an der Eggestedter Straße (Egge) und an der Lüder-Clüver-Straße (LüClü)
fördern und fordern wir die SchülerInnen nach ihren individuellen Fähigkeiten. Wir begleiten sie zu ihren
Schulabschlüssen und bilden sie in  Sozialpädagogik  (LüClü) und Hauswirtschaft (EggE) aus.

Hauswirtschaft

STANDORT

Eggestedter

Sozialpädagogik

STANDORT

Lüder-Clüver

Aktuelles

07.05.2018

„SZ Blumenthal goes Stadionschule“

Aufregende Zeiten erlebte die Berufsorientierungsklasse des SZ Blumenthal. Denn die BOEH 17.1 hatte am 18. und 19. April 2018 das Vergnügen an der Stadionschule des „Lernzentrum OstKurvenSaals“ teilzunehmen. Gespickt mit vielen Highlights verliefen die beiden Tage im Ostkurvensaal und den VIP-Logen des Weser-Stadions rasant und kurzweilig. Die Schülerinnen und Schüler schlüpften in unterschiedliche Rollen...

weiter lesen
10.04.2018

Durch Tanz ein neues Körpergefühl: „Kribbeln im Bauch!“

Kribbeln im Bauch – das hat man, wenn man verliebt ist, das hat man, wenn man sauer ist, das zeigt an, dass gerade jede Menge los ist. Und wenn man nicht so richtig weiß, wohin mit diesem Gefühl im Bauch, dann können manchmal auch doofe Sachen dabei rum kommen: Man wird aggressiv, man nimmt Drogen…. Kennen wir alle irgendwie, zumindest ein bisschen…
Ein super Mittel gegen diese Unruhe im Bauch ist: TANZEN! Daher wurde das Projekt „Kribbeln im Bauch“ ins Leben gerufen. Ziel ist die Sucht- und Gewaltvorbeugung ebenso wie die Förderung von Teamarbeit, sozialem Lernen und einem besseren Körpergefühl. Der Inhalt ist unter anderem: TANZEN!

weiter lesen
16.03.2018

Erzieher-/innenausbildung jetzt auch in Teilzeitform!

Ab sofort können sich Interessierte auch für eine Erzieher/-innenausbildung in Teilzeitform bewerben. Die Kolleginnen und Kollegen der Fachschule für Sozialpädagogik freuen sich darüber, ihr bisheriges, vollzeitschulisches Angebot durch das zusätzliche Format einer Teilzeitausbildung ergänzt anbieten zu können. Die Ausbildung beginnt im August 2018.

An wen richtet sich diese "neue" Ausbildungsform?
Durch die Teilzeitausbildung soll Personen, die aus finanziellen und strukturellen Gründen nicht die Ausbildung in Vollzeit absolvieren können, eine Möglichkeit geboten werden, neben ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeit die Weiterbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher absolvieren zu können.
In welchem sozialpädagogischen oder auch sonstigen Arbeitsfeld neben der Weiterbildung gearbeitet wird, ist den Bewerberinnen und Bewerbern selbst überlassen.

weiter lesen
15.03.2018

Pflege-Connection machte Schüler*innen neugierig

"Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, dann muss der Berg halt zum Propheten kommen.“ So in etwa könnte man die Intention der Infoveranstaltung „Pflege-Connection“ wohl umschreiben: Wenn es in der Pflege an Nachwuchs mangelt, dann gehen wir eben zum Nachwuchs hin, um sie für die Arbeit in der Pflege zu gewinnen.
Einen ganzen Schultag lang konnten die Schüler am Schulzentrum Blumenthal sich über die Arbeit im Pflegebereich informieren: Es gab nicht nur Vorträge und die Möglichkeit, mit sogenannten Pflegebotschafter*innen – also Gleichaltrigen, die den Schritt in die Pflege schon gemacht hatten - zu sprechen. Vom Team der Pflege-Connection waren auch Mitmach-Stationen vorbereitet worden wie u.a. Blutdruck messen, sich gegenseitig Essen wie Joghurt anreichen (es heißt nicht „füttern!“), sich von einem Mitschüler die Zähne putzen lassen, ein Gehälter-Quiz und nicht zuletzt: ein Ganzkörperanzug, in den man schlüpfen konnte, der sämtliche Bewegungsfreiheit einschränkt, so dass man ein Gefühl dafür bekommt, wie alte Menschen oder Schlaganfallpatienten sich fühlen.

weiter lesen