Ende der Distanzbeschulung – Übergang in den Wechselunterricht ab Montag, den 03.05.2021

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

ab Montag (03.05.2021) wird der Unterricht in den Schulen der Stadt Bremen für alle Schüler:innen im Wechselmodell (Halbgruppen) stattfinden. Besondere Regelungen für Abschlussklassen vor den Prüfungen behalten ihre Gültigkeit

Dies passiert, weil derzeit die „Notbremse“ nach dem Bundesinfektionsschutzgesetz gilt. Wichtig ist dabei unter anderem der Inzidenzwert 165. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat für die Stadtgemeinde Bremen heute Morgen den fünften Werktag in Folge einen Inzidenzwert unter 165 gemeldet. Dies wurde durch das zuständige Ordnungsamt veröffentlicht und ist unter www.amtliche-bekanntmachung.bremen.de nachzulesen. Diese Veröffentlichung ist gemäß Infektionsschutzgesetz vorgeschrieben.

Die vollständige Distanzbeschulung ist deshalb beendet.

Auf der Homepage der Senatorin für Kinder und Bildung finden Sie immer die aktuellen Informationen zum Schulbetrieb (www.bildung.bremen.de).

Für den Schulbetrieb in Bremen sind nun folgende Regelungen für alle Schulen gültig:

  • Die Teilnahme am Präsenzschulbetrieb ist grundsätzlich nur mit negativem Testergebnis gestattet.
  • Es besteht sowohl für das Personal als auch die Schüler:innen eine Maskenpflicht im Schulgebäude.

Im Bundesinfektionsschutzgesetztes steht, dass bei einer 7- Tages- Inzidenz von über 100 und unter 165 der Schulbetrieb im Wechselmodell vorgesehen ist. Eine weitere Erhöhung der Präsenzanteile ist erst möglich, wenn der Inzidenzwert mindestens fünf Tage unter 100 liegt.

Sollte der Inzidenzwert (laut RKI und Veröffentlichung durch das Ordnungsamt) an drei aufeinanderfolgenden Tagen über den Wert von 165 steigen muss am übernächsten Tag wieder in den Distanzunterricht gewechselt werden.

Über alle aus der Umsetzung des Bundesgesetzes resultierenden Veränderungen der Schulorganisation werden wir Sie umgehend informieren. Uns ist klar, dass die derzeitige Situation für Sie als Eltern, für ihre Kinder eine sehr belastende Situation ist.

Mit freundlichen Grüßen

Das Schulleitungsteam