Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Erziehungsberechtigten,

die Senatorin für Kinder und Bildung hat auf der Grundlage der neuen Corona-Verordnung (Siebenundzwanzigste Corona-VO) den Erlass Nr. 09/2021 verfügt, der die Schulorganisation und die pädagogische Arbeit ab der kommenden Woche (Montag, 21.06.2021) deutlich erleichtern soll:

Hier die wichtigsten Neuerungen für den Unterrichtsbetrieb:

• Insbesondere wird die Maskenpflicht im Unterricht aufgehoben, was die pädagogische Kommunikation erleichtert und gerade das sprachliche Lernen durch mimische         Artikulationsmöglichkeiten unterstützt.

• Auch das gemeinsame Musizieren, Singen und Sporttreiben ist wieder umfänglicher und einfacher möglich.
• Regelmäßige Schnelltests sind weiter Grundlage für einen sicheren Schulbetrieb. Vollständig Geimpfte und Genesene sind von der Testpflicht ausgenommen.
• Zutrittsmöglichkeiten zum Schulgelände auch ohne Test werden ausgeweitet, soweit Kontakte mit Schüler:innen dabei vermieden werden können, z.B. bei einem kurzfristigen

   Informationsbedarf von Eltern oder interessierten Bewerber:innen.

Genaueres entnehmen Sie bitte dem anliegenden Erlass.

Das Schulleitungsteam