Voraussetzungen und Anmeldung

Dieser Bildungsgang ist für Schülerinnen und Schüler, die ein ausgeprägtes Interesse an der Arbeit mit Menschen haben. Die sozialpädagogische und heilerzieherische Begleitung sowie die Versorgung, Betreuung und Pflege von Kindern, Jugendlichen und erwachsenen unterstützungsbedürftigen Personen steht dabei im Mittelpunkt.

Zulassungsvoraussetzungen sind:

  1. Einfache Berufsbildungsreife (EBBR) mit mindestens der Note „befriedigend“ in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik

oder

Erweiterte Berufsbildungsreife (EBBR) mit mindestens der Note „ausreichend“ in den Fächern Deutch, Englisch und Mathematik

Wurde die Einfache Berufsbildungsreife an einer Oberschule erworben und erfolgte ein differenzierter Unterricht, so gilt für das E-Niveau die Note „ausreichend“ und für das G-Niveau die Note befriedigend.

Wurde die Erweiterte Berufsbildungsreife an einer Oberschule erworben und erfolgte ein differenzierter Unerricht, so gilt für das G-Niveau die Note „ausreichend.“

2. Die Teilnahme an einem Beratungsgespräch

3. Teilnahme an einem schulinternen Eingangstest

4. Nachweis über die Teilnahme an einem mindestens fünftägigen Eingangspraktikum im Handlungsfeld

5. Nachweis über die gesundheitliche Eignung für die Ausübung des Berufs

6. Nachweis über eine Hepatitis-B-Impfung

7. Vorlage eines einwandfreien polizeilichen Führungszeugnisses

Bewerbungsunterlagen:

Spätestens bis zum 01. März des Aufnahmejahres sind folgende Unterlagen im Sekretariat des Schulzentrums Blumenthal einzureichen:

  • Aufnahmeantrag mit Unterschrift des Beratungslehrers (Formblatt), welches Sie im Beratungsgespräch ausgehändigt bekommen
  • Aktueller tabellarischer Lebenslauf, Passfoto erwünscht
  • Kopie des jüngsten Zeugnisses der zuletzt besuchten Schule (liegt noch kein Schulabschluss vor, muss das letzte Halbjahreszeugnis als Fotokopie eingereicht werden)
  • Abschlusszeugnis des Schulabschlusses, liegt dieses am Tag der Bewerbung noch nicht vor, muss dieses nach Ausstellung umgehend nachgereicht werden

Das Schulzentrum Blumenthal führt mit allen Bewerber/innen, die die Voraussetzungen erfüllen, einen Eingangstest durch.
Im Falle einer Zusage müssen folgende Unterlagen zu einem späteren Termin (wird von der Schule vorgegeben) nachgereicht werden:

  • Nachweis über ein mind. 5-tägiges Praktikum im beruflichen Handlungsfeld
  • Ärztliche Bescheinigung zur gesundheitlichen Ausbildungseignung
  • Nachweis über eine Hepatitis-B-Impfung
  • Meldebescheinigung
  • Führungszeugnis
    Abschlusszeugnis des Schulabschlusses