Hauswirtschaft

Inhalte

In der Werkschule lernen nicht mehr als 16 Schülerinnen und Schüler gemeinsam in einer Klasse.

An drei Tagen in der Woche findet fachpraktischer Unterricht statt. Bei uns in Blumenthal ist dies der Bereich Hauswirtschaft. Es wird gekocht, gebacken, gegessen und auch Wäsche bearbeitet sowie Feste vorbereitet und durchgeführt.

In den drei Jahren arbeitest du in vielen Projekten mit. Das heißt, der Unterricht von Theorie und Praxis ist eng miteinander verbunden.

Deine Klasse ist auch zuständig für Catering. Die Klasse stellt dann Speisen für ein Buffet her, das von uns ausgeliefert und manchmal auch serviert wird.

Sozialpädagogische Betreuung (Konfliktbewältigung, freizeitpädagogische Angebote, Erlebnispädagogik) gehört zur Werkschule dazu.

Während der drei Jahre in der Werkschule wirst du vier bis fünf Praktika durchführen, um in deiner späteren Berufswahl sicherer zu werden.

Das Herz des Schulzentrums Blumenthal ist unsere Cafeteria. Sie wird unter anderem von allen Schülerinnen und Schüler aus den Werkschulklassen mit Unterstützung der Lehrmeisterinnen/ Lehrmeister geleitet. Hier kannst du drei Jahre lang lernen, wie man mit Kunden umgeht, einen guten Service durchführt und die Kasse nach Dienstschluss abrechnet. Der Dienst in der Cafete ist fester Bestandteil in deiner Schulzeit.