Über uns

Informationen

Das SZ Blumenthal und Erasmus+

Das Schulzentrum Blumenthal nimmt seit 2022 an Erasmus+-Projekten teil und ermöglicht damit Schüler:innen und Lehrkräften ihre interkulturelle Kompetenzen, Fremdsprachfertigkeiten und Berufsqualifizierungen zu verbessern und europäische Werte im Ausland zu leben.

Mit unseren Partnerschulen organisieren wir berufs- und bildungsgangbezogene Praktikumsstellen, in denen die Schüler:innen neue Lernerfahrungen und Selbstwirksamkeit erleben.
In Kooperation mit dem Schulzentrum Rübekamp bauen wir eine Schulpartnerschaft mit Trondheim (Norwegen) aus, um gegenseitige Praktika im sozialen Bereich zu gewährleisten.

Unsere Lehrkräfte begleiten die Auslandsmobilitäten oder nehmen an unterschiedlichen Netzwerktreffen, Job Shadowings und internationalen Fortbildungen teil.

Der europäische Gedanke wird auf vielfältige Art und Weise gelebt!

Informationen für Schüler:innen

Für unsere Schüler:innen bieten sich folgende Möglichkeiten:

  • Auslandspraktika in Europa
  • internationale Projektarbeit
  • internationaler Austausch und Projekte über eTwinning

Folgende Bildungsgänge nehmen derzeit an dem Programm teil:

  • → Fachoberschule für Gesundheit und Soziales (FOS)

    Ansprechpartner:innen: Frau Tölle, Herr Gavaz

  • → Fachschule für Sozialpädagogik – Erzieher/innenausbildung (FSS)

    Ansprechpartner:innen: Frau Rother, Herr Block

  • → Berufsfachschule für Pflegeassistenz – Heilerziehungspflege / Altenpflege (HEP)

    Ansprechpartner:innen: Herr Bauer

  • → Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistenz (SPA)

    Frau Brüggemann, Herr Block

Informationen für Lehrpersonal

Für Lehrkräfte bieten sich folgende Möglichkeiten:

  • Job-Shadowings
  • Hospitationen
  • Lehr- und Schulungsaktivitäten
  • Kurse und Weiterbildungen
  • eTwinning Projekte mit Klassen