Unser Bildungsangebot

Dauer und Organisation des Bildungsgangs

Die zweijährige Berufsfachschule für Pflegeassistenz -Schwerpunkt Heilerziehungspflege bzw.  Altenpflege-  bildet zur staatlich geprüften Fachkraft für Heilerziehungspflegeassistenz oder Altenpflegeassistenz aus. Darüber hinaus können die Schülerinnen und Schüler an den zentralen Abschlussprüfungen zum Erwerb des nächsthöheren Schulabschlusses bis hin zum Mittleren Schulabschluss teilnehmen. Dabei findet die Prüfung zur Erweiterten Berufsbildungsreife am Ende des ersten Ausbildungsjahres statt, die Prüfung zum Mittleren Bildungsabschluss am Ende des zweiten Ausbildungsjahres im Rahmen der beruflichen Abschlussprüfung.

Alle fachtheoretischen und fachpraktischen Inhalte werden handlungsorientiert in Lernfeldern vermittelt. Der fachpraktische Ausbildungsanteil wird durch insgesamt 23 Wochen Praktikum in unterschiedlichen Einrichtungen je nach Schwerpunktwahl ergänzt. Die Praktika werden durch die Schule begleitet und finden in stationären, teilstationären oder auch ambulanten Einrichtungen statt.

Die Inhalte und Anforderungen dieser Ausbildung setzen sowohl ein hohes Maß an Arbeits-/Lernbereitschaft und Zuverlässigkeit voraus als auch ein besonderes Interesse an pflegerischen und heilerziehungspflegerischen sowie sozialpädagogischen Aufgaben.